Corona-Hilfen im Kulturbereich im Kanton Zürich

Um die wirtschaftlichen Auswirkungen der Massnahmen zur Pandemiebekämpfung abzufedern und die kulturelle Vielfalt zu erhalten, können Kulturschaffende, nicht-gewinnorientierte sowie gewinnorientierte Kulturunternehmen finanzielle Unterstützung anfordern. Bei den Ausfallentschädigungen handelt es sich um nicht-rückzahlbare Beiträge für im Rahmen der COVID-19-Pandemie abgesagte Veranstaltungen oder Projekte und Betriebsschliessungen. Die Daten werden von der Direktion der Justiz und des Innern des Kantons Zürich, Fachstelle Kultur, ab dem 04.03.2021 in unregelmässiger Frequenz aktualisiert, sofern weitere Ausfallentschädigungsgesuche bewilligt werden können. Nachgefragte wie beschlossene Beträge sind gerundet auf 100 CHF; antragstellende natürliche oder juristische Personen sind anonymisiert.

Données et ressources

Informations complémentaires

Identifiant
719@fachstelle-ogd-kanton-zuerich
Titre pour le URL du Dataset
corona-hilfen-im-kulturbereich-im-kanton-zurich
Planifier la publication du jeu de données
Date de publication
4 Mars 2021
Date de la dernière modification
10 Février 2022
Intervalle d'actualisation
Irrégulier
Couverture temporelle
-
Informations relatives à l’éditeur
Fachstelle Open Government Data des Kantons Zürich
Points de contact
Direktion der Justiz und des Innern, Fachstelle Kultur
Langues
Allemand
Url
Relation
Spatial
Jeux de données relationnels
Mots clés
Conditions d'utilisation
NonCommercialAllowed-CommercialAllowed-ReferenceRequired
Accès aux métadonnées
API (JSON) Télécharger XML